Werkstudent Deutschkurse für ukrainische Geflüchtete

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.300 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die E.ON SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen.
 

Wir suchen zur Verstärkung Studierende, welche für ukrainische Geflüchtete Deutschkurse anbieten können. 

 

Die Lage in der Ukraine ist dramatisch. Immer mehr Menschen flüchten – auch nach Deutschland. Die Zuflucht Suchenden haben große Strapazen hinter sich und sind zum Teil traumatisiert. Aus diesem Grund wollen wir als enviaM-Gruppe unsere Hilfe anbieten.

Du bist Student und willst dich in der aktuellen Situation engagieren? Du beherschst ukrainisch und deutsch fließend in Schrift und Sprache? Dann bewirb dich doch jetzt an unseren Standorten Halle, Markleeberg oder Chemnitz als Werkstudent und hilf somit geflüchteten Menschen in Deutschland anzukommen. 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung. 

 

Es gibt viel zu tun:
 

-zielgruppengerechte Vermittlung der deutschen Sprache -Beratung der Kursteilnehmenden in allen kursbezogenen Fragestellungen -ehrgeiziges Vorantreiben der Lernfortschritte der Teilnehmenden -Hilfestellung an die Teilnehmenden bei der Orientierung im gesellschaftlichen Kontext 

 

Damit packst Du es an:
 

- Du sprichst fließend ukrainisch und deutsch in Schrift und Sprache - Du kannst Deutschkenntnisse mithilfe von Lernhilfen vermitteln - Du willst dich in der aktuellen Lage engagieren

 

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und richten dieses Angebot selbstverständlich auch an Menschen mit Behinderung.
 

Die envia Mitteldeutsche Energie AG erfüllt das audit beruf und familie® bereits seit 2007.